eCommerce by Almatec

WebShop Implementierung mit Microsoft Dynamics

Die Almatec AG mit Sitz in Schüpfheim (CH) hat in der Rekordzeit von vier Monaten den Webshop eSales eingeführt.

Als langjähriger Dynamics Partner sind wir stolz mit der Almatec einen weiteren Meilenstein erfolgreich abgeschlossen zu haben. Gemeinsam mit unserem Partner im Bereich eCommerce/Webshop, Esyon, wurde der Webshop in nur vier Monaten bei der Almatec zur Einführung gebracht. Die schnelle Einführung war dank agilem Projektvorgehen und enger Zusammenarbeit mit dem Kunden möglich. Die proaktive Feedback Kultur des Projektleiters der Almatec erlaubte es, die Sprints in sehr kurzen Zyklen auszuführen.

Der eSales Webshop von Esyon basiert auf dem Framework von OXID und bietet eine flexible und offene eCommerce Plattform. Der bei Almatec eingeführte Webshop orientiert sich stark am Standard. Bereits der Standard von OXID erfüllt alle Anforderungen an einen neuen Webshop. Einige wenige Prozesse sowie die Farbgebung wurden an die Almatec Eigenheiten angepasst. Es wird Wert auf ein stimmiges Einkaufserlebnis gelegt. Ob DE, EN oder FR, der Kunde kann die Sprache frei wählen. Darüber hinaus sind Bestellungen in EUR und CHF möglich.

Für den Datenaustausch mit dem Warenwirtschaftssystem Dynamics AX2012 mussten keine Anpassungen vorgenommen werden. Die Standardlösung beinhaltet die periodische Synchronisation von Stammdaten wie

  • Produkte/Artikel (inkl. mehrdimensionaler Produktvarianten)
  • Debitoren
  • Lagerbestände oder Beschaffungszeiten
  • Mindes-/Mehrfachmengen
  • Debitorenspezifische Preise (AX-Handelsvereinbarung)

«Wir haben verschiedene Webshops evaluiert. Ausschlaggebend war die mögliche Integration des Produktkonfigurators aus dem ERP System im Webshop. Der Webshop wurde gemeinsam mit unserem bestehenden Dynamics Partner evaluiert und empfohlen. Wichtig für den Entscheid war, dass die Ambit Group mit im Boot ist». 

Andreas Wüst, CFO Almatec AG

Dass die Aufträge im Nachgang in Echtzeit ans Dynamics AX2012 übermittelt werden versteht sich von selbst. Der Kunde sieht im Webshop seine spezifisch vereinbarten Preise; die Logik dafür stammt aus Dynamics AX2012 (Handelsvereinbarungen). Auch Belastungen wie etwa Versandkosten oder Kleinmengenzuschläge werden gemäss den mit dem Kunden vereinbarten und in Dynamics AX2012 hinterlegten Informationen im Webshop abgebildet.

Weiter wurde bei Almatec ein klarer Prozess für die Erfassung und Eröffnung von Neukunden umgesetzt. Neuregistrierungen aus dem Webshop werden im Dynamics AX2012 automatisch als Interessenten angelegt. Nach einer Prüfung (Bonität, Duplikat) wird der Neukunde als Debitor im Dynamics AX2012 freigegeben. Der Neukunde wird automatisch über die Statusänderung per E-Mail informiert, akzeptiert oder abgelehnt.

Der Webshop wird auf der Azure Plattform betrieben. Sämtliche Vorzüge (Verfügbarkeit 99.9%, Skalierbarkeit, usw.) dieser Umgebung können voll genutzt werden.

Kundinnen und Kunden können Ihre Rechnung direkt im Webshop einsehen. Eine Besonderheit betrifft die Abrufbarkeit der Auftragspapiere (Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung) im Kundenkonto des Webshops. Bei der Almatec werden Belege aus Dynamics AX2012 in das DMS von ELO archiviert. Wird eine Rechnung aus dem Webshop aufgerufen, wird diese aus dem Archiv zur Verfügung gestellt.

Die Erwartung von Almatec ist, dass der Kunde von jedem Gerät auf den Webshop zuzugreifen kann. Ob Desktop, Tablet oder Mobile Phone, dank dem Responsive Design des Webshops wird die Ansicht automatisch auf die Gerätegrösse skaliert.

Über die Almatec

Almatec ist spezialisierter Anbieter von Gehäusesystemen in der Leichtmetall- und Kunststofftechnik in der DACH Region. Seit 1983 sind die Produkte bei einer Vielzahl von Kunden im Bereich der Energieversorgung, der Internet- und Telekommunikationsinfrastrukturen, in Verkehrssystemen und in der Industrie erfolgreich im Einsatz.

Über die Esyon

Die ESYON GmbH bietet als Softwarehaus in Leipzig (D) und Rapperswil (CH) professionelle IT-Dienstleistungen im Beriech eCommerce und Webshop für Unternehmen in Industrie und Handel.