Kern AG entscheidet sich für Dynamics 365

Die Ambit Group freut sich bekannt zu geben, die Kern AG als neuen Kunden gewonnen zu haben. Kern entwickelt und produziert unter anderem innovative, nutzenorientierte Kuvertiersysteme, Verpackungsmaschinen und -lösungen, sowie Terminalsysteme. Mit der symbolischen Stabsübergabe startet das Projekt so richtig mit dem gemeinsamen Kick-off in Konolfingen. 

Die Kern AG beabsichtigt die Einführung eines einheitlichen CRM Systems für den Schweizer Mutterkonzern und die global tätigen Ländergesellschaften. Die Applikation wird in erster Linie den Vertrieb und das Marketing unterstützen und modernisieren.

    Ausgangslage

    Die Ländergesellschaften der Kern AG operieren im Vertrieb und Marketing zurzeit losgelöst von einander, vorwiegend unter Nutzung manueller Hilfsmittel (z.B. Excel Listen). Dadurch werden Prozesse uneinheitlich durchgeführt und es besteht limitierte Transparenz über Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten innerhalb des Konzerns. Einige Ländergesellschaften nutzen eigene CRM Systeme, welche durch die Implementierung des Dynamics 365 abgelöst werden. Mit dem übergeordneten Ziel einer Effizienz- und Effektivitätssteigerung hat sich die Kern Geschäftsleitung entschieden, ein einheitliches CRM-System aufzubauen.

    In den Konzeptions-Workshops mit dem Kern Projektteam wurden die folgenden primären Ziele an die CRM-Implementation identifiziert:

    • Strukturierung und Vereinheitlichung von Prozessen und Arbeitsweisen
    • Zentralisierung und einheitliche Erfassung von Daten
    • Erhöhung der Transparenz über interne Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten
    • Zentrale Reporting- und Monitoring-Funktionalitäten
    • Effektivitäts- und Effizienzgewinnung durch Digitalisierung des Marketings

    Projektvorgehen

    Mit der angebotenen Software-Lösung Microsoft Dynamics 365 bietet Ambit eine professionelle und langfristig orientierte Plattform für das Kundenbeziehungsmanagement an. Die von Kern identifizierten Ziele dienten als Grundlage, um den Projektumfang und die Anforderungen zu definieren, sodass wir Kern bei der Zielerreichung optimal unterstützen können. Dazu bieten wir eine massgeschneiderte CRM-Lösung in den Bereichen Sales und Marketing an. 

    Mit unserer erprobten und bewährten Projektvorgehensweise der iterativen Entwicklungszyklen stellen wir sicher, dass wir Kern optimal durch das Projekt führen und einen maximalen Nutzen erreichen. Einzelne Entwicklungszyklen helfen dabei, Kern fortlaufend Projektfortschritte aufzuzeigen und zur Verfügung zu stellen. Mit diesen kleineren Entwicklungs-Paketen können sich die Key User Schritt für Schritt mit dem System vertraut machen, Know-How aufbauen und das Testing dynamischer über das Projekt verteilen. Dadurch stellen wir sicher, dass Änderungswünsche fortlaufend adressiert werden und die Nutzerakzeptanz durch eine frühzeitige Integration erhöht wird.

    Mit dem Kick-Off beginnt nun die erste Phase der CRM-Implementierung, welche folgendes umfasst:

    • Unterstützung der Vertriebsabteilung durch eine einheitliche und zentrale Datenerfassung auf den CRM Entitäten Account, Contact, Lead, Opportunity und Customer Asset (Anlagenstamm).
    • Besuchs- und Aktivitäten-Management auf den zentralen CRM-Entitäten, inkl. der Erstellung von Entitäten für Kundenevents und Messen.
    • Definieren und Aufsetzen von Dashboards und Reports zur Unterstützung der Monitoring-Aktivitäten für das Kern Management.
    • Schulung der Kern Key User und anschliessender Roll-Out des CRM Systems in die Ländergesellschaften.
    • Implementierung des Marketing Automation Tools ClickDimensions, inklusive Beratung auf Kerns Fokus-Gebieten (u.a. Adresslistenverwaltung, E-Mail Versand, Kontaktformulare, Kundenrückmeldungen, Social Media Marketing).
    • Aufbau einer Schnittstelle in die ERP-Systeme der Ländergesellschaften (SAP R/3 und SAP Business One) zur Übertragung von Account-Informationen. Zusätzlich wird für verschiedene Daten wie Contacts oder Opportunities eine initiale Datenmigration vorgenommen.

    Projektleiter, Simon Arpagaus, führt duch den Kick-Off Termin. Er zeigt das Projektvorgehen, Projektplan aber auch die wichtigen Elemente von einer erfolgreichen CRM Einführung auf.

    PreSales Consultant, Lukas Lüthi, zeigt dem Projektteam zum Start des Projektes eine Live Demo von Dynamics 365 for Sales.

    Über die Kern AG

    Kern AG entwickelt und produziert seit 70 Jahren qualitativ hochwertige Kuvertiersysteme, Kartenverarbeitungs-Lösungen, Vor- und Nachbearbeitungstechnik für Digitaldrucker, Logistik- und Verpackungs-Lösungen sowie ADF Software (automated document factory software).

    Die Kern AG prägt den Kuvertiertechnik Sektor mit modernsten Technologien und innovativen Entwicklungen sowie einer technischen Verarbeitung auf höchstem Niveau. Die Kuvertiersysteme werden in der Schweiz und der EU produziert. Sämtliche Komponenten eines Kern-Systems stammen aus eigenem Hause. Kern AG ist der führende Anbieter auf dem Weltmarkt.

    Seit der Gründung durch Marc Kern 1947 ist das Unternehmen in der Hand der Familie und wird heute in zweiter Generation vom Inhaber Uli Kern geführt. Neben dem Hauptsitz im Bernischen Konolfingen hat Kern Standorte in Deutschland, England, Frankreich, Italien, Spanien, Holland, Belgien und den USA.

    Mehr über die Kern AG

    Sind Sie an einem CRM Projekt interessiert und brauchen eine Beratung? Kontaktieren Sie mich jetzt.

    Christian Schipp, Head Sales CRM

    christian.schipp@!ambit-group.com
    +41 79 954 17 09