Feinplanung

in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations

Feinplanung / Leitstand

Einleitung

Microsoft Dynamics 365 for Operations bietet die Möglichkeit, direkt von der Grobplanung in die Feinplanung abzusteigen. Wo die Planebene bis zur Gruppe  in der Grobplanung noch ausreicht, wird in der Feinplanung jede einzelne Ressource dargestellt. Wie fein zu planen ist, kann in der Einstellung angepasst werden. Jedoch ist es aufgrund der integrierten Personalzeit- und Betriebsdatenerfassung möglich, die exakte Zeitführung je Ressource in der Planung darzustellen. Nur durch diese Möglichkeit kann eine 100%ige Planungsgenauigkeit erreicht werden. Denn die Abwesenheit der Mitarbeiter, Maschinenausfälle oder sonstige betriebliche Störungen wirken sich auf die Kapazität aus. Auf Zuruf funktioniert es zumeist ab einer gewissen Unternehmensgrösse nicht mehr. Nur wenn die Kapazitätsveränderung auch in der Feinplanung sofort sichtbar ist, kann rechtzeitig darauf reagiert werden.  

Kanban Feinterminierung

Ziel der Kanban-Methode ist die Wertschöpfungskette kostenoptimal zu steuern. Die Auftragsläger werden nur mit Rohmaterial gefüllt, das zu gleich wieder für den Auftrag verwendet wird. Für die Kanban Feinterminierung ist es somit notwendig, dass auch die Lieferzeit je Rohmaterial für die Disposition berücksichtigt wird. Die Kanban Feinterminierung eignet sich daher besonders für Unternehmen, wo Lager und Lagerumschlagshäufigkeit noch zu optimieren sind.

Die Kanban-Feinterminierung bietet die visuelle Steuerung der Zeitpläne von Lean Manufacturing-Arbeitsgruppen. Sie enthält eine Übersicht aller Kanban-Einzelvorgänge und bietet mehrere Filterfunktionen.

Die Feinterminierung umfasst die folgenden Aufgaben:

  • Teilen der Arbeitsgänge in Einzelvorgänge
  • Planen der Einzelvorgänge, basierend auf Datums- und Uhrzeitangaben für die Ressourcen, die für den zugehörigen Arbeitsgang angegeben werden.
  • Berechnen von Start- und Endzeiten für jeden Einzelvorgang. Die Kapazität kann begrenzt werden um sicherzustellen, dass sich die Zeiten nicht überlappen.
  • Auf welchen Ressourcen in der Ressourcengruppe der Einzelvorgang ausgeführt werden soll.
  • Löst die Arbeitsgänge in Einzelvorgänge auf. Die Einzelvorgänge werden nach Datum und Uhrzeit entsprechend der Reihenfolge terminiert, die durch den Produktionsarbeitsplan vorgegeben ist.

Kanban-Planungsgruppen

Lean Schedule-Gruppen werden gruppiert und zur Fertigung von Einzelprodukten in der Kanban-Planung verwendet. Die Gruppierung kann als generische Zuordnung pro Unternehmen oder für eine Arbeitsgruppe ausgeführt werden. Jede Gruppe hat eine Farbe, die zur optische Unterscheidung der Teams dient.