Tourismus

Digitale Transformation im Tourismus mit Microsoft Dynamics 365

Digitale Transformation in der Destination

Resort Management war gestern. Destination Plattform Design ist heute. Grundlage für ein zukunftgerichtetes Plattform Design ist ein Konzept, welches das ideale Kundenerlebnis z.B. aller analogen und digitalen Touchpoints entlang des Customer Journeys berücksichtigt, mit dem übergeordneten Ziel, einen Mehrwert für den Gast zu schaffen.

Für Tourismusorganisationen ist es wichtig, eine gut strukturierte Prozessorganisation sowie eine gesamtheitliche IT-Architektur zu verfolgen, um die hohen Kundenanforderungen qualitativ und effizient erfüllen zu können. Die verschiedenen beteiligten Betriebe brauchen ein erfolgreiches Zusammenspiel untereinander. Die vielen über die Jahre angewachsenen IT Systeme verursachen eine sehr komplexe und heterogene Systemlandschaft. Daten können so kaum oder nur sehr eingeschränkt genutzt werden. Eine 360Grad Sicht auf Kunden für erfolgreiche Marketingaktivitäten wird so verhindert. Mit anderen Worten, der eingesetzte Marketingfranken ist zu wenig zielgerichtet und nachhaltig eingesetzt.

Um diese defragmentierten Strukturen (Datensilos) aufzulösen, ist ein integrativer Approach gefragt, eine Plattform-Lösung, die als ganzheitliches System für alle relevanten Unternehmensprozesse eingesetzt werden sollte. Informationen müssen allen Mitarbeitenden durchgehend zur Verfügung stehen und manuelle Prozesse durch eine automatisierte Lösung ersetzt werden. Die Lösung muss Unternehmungsprozesse, Daten und Anwendungen vereinheitlichen. Ebenfalls sollte das System modern, flexibel und benutzerfreundlich sein.

Kundenanforderungen an eine Tourismusorganisation

Die Anforderungen der Kunden an eine Tourismusorganisation sind vielfältig: 

  • So wird erwartet, dass die Organisation die individuellen Bedürfnisse der zukünftigen Generation kennt und entsprechend massgeschneiderte Informationen und Angebote verbreitet.
  • In jedem Bereich (von der Unterkunft, über den Freizeitbereich, den Transport, die Verpflegung, über Shopping und Kultur, etc.) wird eine hohe und durchgängige Servicequalität vorausgesetzt, wobei der Kunde stets im Mittelpunkt steht.
  • Die Buchung, der Kauf und die Miete von Produkten und Dienstleistungen vor und während des Ferienaufenthaltes wünschen die Kunden möglichst einfach über eine zentrale Plattform zu tätigen.
  • Zudem soll eine Feedback-Kultur möglich sein, welche die Tourismusorganisation zur Optimierung ihrer Services veranlasst (Closed-Feedback-Loop).

Dynamics 365 für die Bedürfnisse von Tourismusorganisationen

Individualisiertes Marketing

Die einzelnen Personen und ihre Bedürfnisse stehen im Zentrum. Jede Person wird individuell und höchst relevant angesprochen. Mit vollintegrierter Marketing Automation Lösung stehen Ihre einzigartigen und individuellen Marketingprozesse im Fokus.

360° Sicht auf Personen

Die gesamte Tourismusorganisation adressiert eine Person zentral. Die 360° Ansicht einer Person resultiert aus der 360° Bearbeitung der Person. D.h. Sämtliche Abteilungen arbeiten integrativ auf demselben Personen-Datensatz und fügen ihm kontinuierlich Informationen zu.

Zentrales CRM

Einführung eines CRM-Systems mit kundenzentrierten Prozessen. Schaffung einer einheitlichen, zentralen Basis für Kundendaten. 

Integrations- und Ausbaumöglichkeiten

Die CRM Lösung soll die Möglichkeit einer engen Integration in das weitere Ecosystem ermöglichen und modular erweiterbar sein, um zukünftige Anforderungen abdecken zu können.

Lösungsansatz von Ambit Group

Die Ambit Group kennt sich mit den Herausforderungen und Zielen von Tourismusorganisationen bestens aus. Wir verfolgen zusammen mit Ihnen folgende Ziele:

Operational Excellence: Aufbau einer zentralen Datenbasis für Kunden- und Masterdaten auf Basis Microsoft Dynamics 365. Integrieren (oder wo möglich Ablösen) der verschiedenen Expertensysteme und starke Erhöhung des Automatisierungsgrades. Wichtig ist auch die Sicherstellung der Kollaboration und Kommunikation aller Mitarbeiter der einzelnen Betriebe.

Customer Centricity: Hier wird die Gastperspektive eingenommen. Gäste sollen ihren gesamten Aufenthalt über eine Plattform buchen können und sämtliche Angebote aus einer Hand erhalten.

Marketing Excellence: Jede Kampagne ist auf «Persona» ausgerichtet. Know Your Customer!

Laufende Projekte

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Weitere Informationen zu unseren laufenden Tourismus-Projekten finden sie hier:

Referenzcase Weisse Arena Gruppe

Projekt Zürich Tourismus